[Rezi] Susan Mallery - Suche: Köchin, biete: Liebe

Klappentext:

 

Vorspeise
Cal Buchanan braucht einen Spitzenkoch um sein angeschlagenen Restaurant, The Waterfront, zu retten. Er kann sich die besten Köche der Stadt leisten. Sein Problem: die Beste ist seine Ex- Frau Penny Jackson - die er immer noch liebt.

Hauptgericht
Penny ist zwar die beste Köchin der Stadt, hat aber kein eigenes Restaurant. Also kommt das Angebot von Cal wie gerufen. Ihr Problem: Sie hat der Liebe abgeschworen - weil sie ihren Ex- Mann nicht vergessen kann.

Nachtisch
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Leser. Und wenn die zwei sich auch noch lieben? Sollten sie einfach mal miteinander reden. Aber das ist nicht so einfach, wie es klingt.

 

Rezension:

 

Susan Mallery ist bekannt dafür romantische Liebesromane mit Happy End zu schreiben. Und so kam sie auf die Geschichte zwischen Penny und Cal. Nach deren gescheiterter Ehe, trennen sich ihre Wege für 3 Jahre. Bis Cal von seiner egozentrischen Großmutter den Auftrag bekommt das heruntergewirtschaftete Restaurant „Waterfront“ neu aufzubauen. Dafür brauch er aber die beste Köchin der Stadt. Und die Geschichte wäre nicht gut, wenn das nicht ausgerechnet seine Ex-Frau Penny wäre. Sie erarbeitete sich in den 3 Jahren nach der Trennung einen großen Namen als Köchin. Als Cal sie fragt, ob sie für ihn arbeiten will, willigt sie ein, allerdings nicht ohne genügend Gewinn für sich selbst rauszuschlagen. Wäre da nicht noch ein kleines Geheimnis, dass sie mit sich herum trägt, das noch für ordentliches Feuer zwischen ihnen sorgt.

Als ob es nicht schon genug Redebedarf zwischen, den beiden gäbe, da die Trennung immer noch schwer auf Penny lastet. Und dann gibt es auch noch Cal der ein Geheimnis hat. Dennoch knistert es nicht nur auf der Herdplatte.


Suche: Köchin, Biete: Liebe ist ein wundervoller Roman, der mit sehr viel Herz und Romantik überzeugt. Die ständigen Intrigen der Großmutter Cals sorgen für viel Spannung. Auch an Witz wird viel geboten, da die selbstbewusste Penny immer einen kessen Spruch auf den Lippen hat. Allerdings scheint nach einem großen Missverständnis, die erneut aufgebaute Beziehung zwischen den Beiden verloren…


Doch Susan Mallery, wäre nicht sie, wenn es kein Happy End gäbe. Wie das wohl aussieht?

Lest selbst ;)

 

Lotti

 

Suche: Köchin, biete: Liebe ist im Mira Taschenbuchverlag erschienen und als Printbook und E-Book erhältlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0