[Rezi] Robyn Carr - Zeit der Liebe in Thunder Point

Thunder Point #1


Kurzbeschreibung:

 

Hank Cooper ist ein Abenteurer, den es nie lange an einem Ort hält. Auch in dem idyllischen Thunder Point ist er bloß auf Durchreise. Sobald er sich um das Erbe eines Freundes gekümmert hat, will er weiterziehen. Doch Hank erwartet eine Überraschung in Gestalt der attraktiven Pilotin Sarah. Seit Langem hat er sich nicht mehr so zu einer Frau hingezogen gefühlt. Ohne es zu wollen, steht er am Scheideweg: Kehrt er in sein altes Leben zurück – oder lässt er es zu, dass sein Herz ein Zuhause findet? Der Auftakt der neuen Serie von Nr.-1-New York Times-Bestsellerautorin Robyn Carr

  

©Harper Collings Germany – Mira Taschenbuch

Rezension:

 

Ein kleines Küstenstädtchen am Meer, Geschichten um Freunde, Familien und Teenager Sorgen. Thunder Point ist klein, mit wenigen Bewohnern. Es hat seinen Reiz, dem die Durchreisenden verfallen und nie wieder weg möchten. Ebenso wie in Virgin River sind das die Geschichten, aus denen Robyn Carrs Träume sind. Und sie sind perfekt.

 

Zeit der Liebe in Thunder Point ist der Auftakt zu der neuen Serie und kommt daher auch mit vielen Beschreibungen der Gegend, der Menschen und der Beziehungen zwischen den Personen daher. In diesem Fall ist es der Fortgang der Geschichte etwas ungewöhnlich. Die Protagonisten selbst lernen sich erst ungefähr in der Hälfte der Geschichte kennen. Im Vorfeld ist die Geschichte nicht auf unser zukünftiges Paar ausgerichtet, sondern rückt andere Charaktere in den Mittelpunkt die zwar im direkten Zusammenhang zu unserer Protagonistin stehen aber das eigentliche Kennenlernen etwas herauszögen. Auch das die beiden Protagonisten nicht permanent im Geschehen stehen, sondern Robyn Carr auch mal zu anderen Personen abschweift, lässt die Geschichte an keiner Stelle langweilig werden, und gibt bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den zweiten Band.

 

Als Einstieg hat Robyn Carr eine Tragödie gewählt, die zu der Anreise des Protagonisten geführt hat. Eine kleine Ehrung der Freundschaft und wie diese doch auch die Grundlage für Änderungen in der Geschichte des Lebens ist. Diese Veränderungen und Entwicklungen sind oft und gerne die Grundlage für Geschichten im Romance Genre. Bleibt man dabei authentisch so wie Robyn Carr, begleiten einen die Leser gern durch weitere Geschichten.

 

Die Geschichte ist sehr flüssig und aus der Sicht des Erzählers geschrieben. Obwohl Robyn Carr im steten Wechsel die Protagonisten lebendig werden lässt, fällt es dem Leser nicht schwer ihr zu folgen. Im Gegenteil, diese Wechsel sind notwendig für den Fluss der Geschichte. Zudem schafft sie es Gefühle und Stimmungen zu transportieren, wie sie in Romances einfach notwendig sind.

 

Fazit:

 

 

Ein gelungener Auftakt zu einer neuen Serie die viel Liebe, Spannung und angenehme Protagonisten verspricht aus der Feder von Robyn Carr. Ich freue mich auf den nächsten Band. Liebevolle Charaktere, authentische Geschichten und ein tolles Setting lassen mit Zeit der Liebe in Thunder Point jedes Romance-Herz höher schlagen.

Infos zum Buch:

Broschiert: 352 Seiten

Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3956492862

ISBN-13: 978-3956492860

 

Originaltitel: The Wanderer (Thunder Point 1)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0